Kommunikationstraining für Führungskräfte und Mitarbeiter

Was ist die Zielsetzung?

Kommunikationskompetenz stärken, Eigenverantwortung und Selbststeuerungsvermögen fördern, Reflexionsfähigkeit intellektuell und emotional unterstützen, wertschätzendes Feedback geben lernen.

Was sind die inhaltliche Schwerpunkte und Methoden?

Grundsätzlich gilt - Die Menschen direkt in einen Dialog zu bringen und halten. Dafür ist unser abwechslungsreicher Methodenmix förderlich. Die Fortbildungen sind durch Dialogphasen geprägt, sie folgen der sich entwickelnden Gruppendynamik, nicht einer unbedingt abzuarbeitenden Agenda. Im Fokus stehen konkrete Themen aus dem Teilnehmerumfeld. Diese werden mit den Zielen und Methoden verwoben. Sie sind, in unterschiedlicher Gewichtung, integrale Bestandteile aller Schwerpunktveranstaltungen. Hierzu zählen

  • „  Dialogfähigkeit, Beratungsverständnis, Rhetorik: Präsentationen / Feedback

  • „  Konflikt- und Kritikfähigkeit: Konkrete Beispiele aus der Praxis im Rollenspielsetting mit Feedback

  • „  Selbstbild und Fremdbild abgleichen: Fragebogen mit anschließender Kleingruppenreflexion

  • „  Kommunikation: Erkenntnisse und Regeln mit Gruppenarbeit, Rollenspiel, und Reflexion

  • „  Kundenorientierung: Analyse mit Fragebogen, Rollenspiel, Reflexion

Was wird konkret angeboten?

Die nevento bietet Unternehmen drei Mitarbeiterfortbildungen für Gruppen bis zu 12 Mitarbeitern (jeweils ein Tag) an, die idealerweise aufeinander aufbauen. Die Fortbildungen können einzeln oder als Gesamtpaket beauftragt werden:

Modul 1: Kommunikation, Dialog, Beratung

✔  Einführung: Begriffe und Grundlagentheorie zu Kommunikation/Sprache, Dialog, Beratung
✔  Einzelübungen zu Kommunikation, Dialog, Beratung und Kooperation im Team, mit Reflexion und Feedback
✔  Gruppenarbeiten / Übungen / Rollenspiel zum Thema Sprache
✔  Situationen aus der Praxis methodisch reflektieren, Feedback geben lernen und Rollenverständnis, Kundenorientierung, Erwartungen klären

„Modul 2: Veränderungen gestalten - Aus der Kundenperspektive sehen

✔  Systemischer Blick auf Themen aus der Praxis: Fragetechniken, Hypothesen, Vorgehen
✔ Haltung und Methoden aus der Beratung: Verstehen verbessern
✔ Die Debatte als Möglichkeit, andere Perspektiven argumentativ nachvollziehen zu können
✔  Kundenorientierung und Veränderungen: Herausforderungen, Merkmale, Gestaltung
✔  Persönliche Haltung reflektieren, Lernen ermöglichen
✔  Gruppenarbeiten / Übungen / Rollenspiel, mit Reflexion und Feedback

„Modul 3: Konflikte managen - Kommunikation in Veränderungen

✔  Einführung: Entwicklung und Potenzial von Konflikten
✔  Persönliche Verhaltensweisen reflektieren
✔  Ursachen und Arten von Konflikten
✔  Beispiele aus der Praxis reflektieren, Lernen möglich machen
✔  Kommunikation in Veränderungen, Herausforderungen, Regeln, Tipps
✔  Gruppenarbeiten / Übungen / Rollenspiel, mit Reflexion und Feedback

 
Wir senden Ihnen gerne Ihr konkretes Angebot!

 

PM-Schulungspaket

Mit Zunahme des Projektgeschäfts und den gestiegenen Anforderungen an die Projektmitarbeiter steigt der Bedarf, die Projektqualität und die Ausbildung der Mitarbeiter zu verbessern. Dazu gehört neben der Etablierung einer einheitlichen Projektmanagement-Vorgehensweise (PMS/PMO) für viele Unternehmen auch die Zertifizierung der Mitarbeiter nach IPMA, PMI, Prince2, etc.

Die Praxis hat gezeigt, dass die Reduzierung der Mitarbeiterschulungen allein auf eine PM-Zertifizierung zu kurz greift. Eine nachhaltige Schulungsmaßnahme muss Ansätze enthalten, die den Wissenstransfer hinein in die tägliche Praxis unterstützten.

Wir haben deshalb auf Basis unserer langjährigen Erfahrungen im Projektmanagement und Training ein optimales Schulungs- und Coachingpaket entworfen, das folgende Bausteine enthält:

  • PM-Zertifizierung z.B. nach PRINCE2© -  Foundation und Practitioner
  • Kommunikation im Projektumfeld
  • Vertiefung und Coaching

Hier können Sie nähere Informationen zum Workshop herunterladen.